Dieb klaut Sanitärzubehör im Wert von über 200 000 €

Nürnberg - Sanitärzubehör im Wert von über 200 000 Euro soll ein 34-jähriger Nürnberger binnen drei Jahren von seinem Arbeitgeber gestohlen haben. Was der Mann mit der Beute gemacht haben soll:

Anschließend habe der Lagerarbeiter die Waren über das Internet verkauft, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken in Nürnberg am Mittwoch mit. Fehlbestände im Warenlager des Sanitärbetriebs hatten den Verdacht auf den 34-Jährigen gelenkt, dem die Beamten mehr als 350 Diebstähle zur Last legen.

Der Lagerarbeiter hat die Taten inzwischen gestanden. Nach Angaben der Kripo hat der Nürnberger mit dem Verkauf des Diebesguts etwa 40 000 Euro eingenommen. Der reguläre Verkaufserlös hätte mehr als 200 000 Euro betragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare