Diebe stehlen Bahn 3000 Meter Telefonleitung

Denklingen/Rosenheim - Bisher unbekannte Diebe haben der Deutschen Bahn auf der Zugstrecke von Landsberg a. Lech nach Schongau auf einer Länge von 3000 Metern eine Telefonleitung gestohlen.

Ein Fahrdienstleiter hatte den Diebstahl des Kabels im Gemeindebereich von Denklingen bemerkt, wie die Bundespolizei am Mittwoch in Rosenheim berichtete. Die Leitung sei im Bedarfsfall für die ordnungsgemäße Abwicklung des Bahnbetriebs notwendig. Nach den bisherigen Ermittlungen schlugen die Diebe in der Nacht zum Dienstag zu. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass der Kupferdraht als Buntmetall zu Geld gemacht werden soll.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare