Diebischer Waffennarr gerät in Polizeikontrolle

Pleystein/Waidhaus - Ein ganzes Waffenarsenal im Auto - und dann auch noch seltsames Diebesgut an Bord: Für einen 44-jährigen Waffennarren ging eine Polizeikontrolle bei Pleystein wenig glimpflich aus.

Einen diebischen Waffennarren hat die Bundespolizei am Dienstag nahe Pleystein (Kreis Neustadt an der Waldnaab) geschnappt. Bei einer Kontrolle entdeckten sie im Kleintransporter des 44-Jährigen ein Faustmesser, Schwarzpulver, eine Schreckschusswaffe und mit Rasierklingen versehene Pfeilspitzen.

“Das ist ein kleiner Rambo, der ständig mit den Waffen unterwegs ist“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Waidhaus. “Wie einer Briefmarken sammelt, so sammelt der Waffen.“ Die Kennzeichen an seinem Wagen stammten aus einem Diebstahl in Ingolstadt - und auf der Ladefläche fanden die Polizisten ein gestohlenes Herrenfahrrad.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare