Polizei sucht Scheinheilige

Fies! Frau bestiehlt Rollstuhlfahrerin beim Helfen

Nürnberg - Mit einem fiesen Trick hat eine Diebin in einer Nürnberger Bank eine Rollstuhlfahrerin bestohlen. Die Frau bot der Dame ihre Hilfe an - und nutzte das eiskalt aus. 

Die Diebin bat der 65-Jährigen scheinheilig ihre Hilfe beim Wegstecken des gerade abgehobenen Geldes an und türmte dann damit. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die Rollstuhlfahrerin am Freitag mehrere hundert Euro abgehoben.

An einem Kundentisch in der Bank wollte sie die Scheine in Ruhe auf verschiedene Kuverts aufteilen, als die Täterin sie ansprach und dann mit 600 Euro Beute floh. Die Polizei sucht nun nach der etwa 40 Jahre alten, korpulenten Frau, die mit einem dunkelbraunen Mantel mit weißem Kragen bekleidet war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare