Rentnerin schwer verletzt

76-Jährige aus brennender Wohnung gerettet

Dietmannsried - Bei einem Wohnhausbrand in Dietmannsried (Landkreis Oberallgäu) ist eine 76 Jahre alte Frau schwer verletzt worden.

Feuerwehrhelfer hätten die alte Dame am frühen Mittwoch bewusstlos in ihrer Kellerwohnung liegend gefunden und ins Freie gebracht, teilte die Polizei mit. Sie werde auf der Intensivstation behandelt. Fünf weitere Bewohner konnten das Gebäude unversehrt verlassen. Ein Feuerwehrmann habe sich bei dem Löscheinsatz zudem leicht verletzt, nachdem er seine Atemmaske verloren habe. Die Brandursache war zunächst noch unklar. Der Sachschaden wurde auf etwa 50 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare