Im Ofen vergessen

Überhitztes Dinkelkissen löst Feueralarm aus

Bad Wörishofen - Eigentlich war ihr nur kalt: Eine Frau in Bad Wörishofen wollte ein Dinkelkissen in einem Ofen erwärmen, vergaß es aber und löste damit einen Feuerwehreinsatz aus.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, geriet das vergessene Dinkelkissen am Samstagnachmittag in Brand. Ein in der Küche installierter Rauchmelder schlug sofort Alarm. Ein Nachbar der 84 Jahre alten, gehbehinderten Frau reagierte prompt: Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Bewohner des Mehrfamilienhauses das brennende Kissen aus dem Ofen ziehen und mit einem Eimer Wasser löschen. 

Die Feuerwehr beseitigte anschließend die Rauchgase. Durch das beherzte Eingreifen des Mannes wurde niemand verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare