Schlechtes Gewissen

Einbrecher zeigt sich selbst an

Dörfles-Esbach - Ihn plagte das schlechte Gewissen zu sehr: Ein Einbrecher ist in Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg) zur Polizei marschiert und hat sich selbst angezeigt.

Er habe das Toilettenfenster eines Getränkemarkts eingeschlagen und sei eingestiegen, um Geld zu stehlen, sagte der 52 Jahre alte Mann den Beamten. Dann sei er aber nicht weitergekommen und umgedreht. Am Tatort stellten die Polizisten fest, “dass der Möchtegern-Einbrecher offensichtlich nur mit einem Bein durchs Fenster gestiegen war, denn weiter kam er nicht“, wie es im Polizeibericht vom Sonntag heißt. Nun entscheidet der Staatsanwalt, was mit dem obdachlosen Mann passiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare