Bei Bad Kissingen

Drachenflugzeug fängt Feuer: Insassen schwer verletzt

Bad Kissingen - Weil die Landung missglückte, hat ein Drachenflugzeug auf der Landebahn Feuer gefangen. Ein Fluglehrer und sein Schüler wurden dabei schwer verletzt.

Bei einer missglückten Landung mit einem motorbetriebenen Drachenflugzeug haben sich am Montagabend ein 43 Jahre alter Fluglehrer und sein Schüler schwer verletzt. Nach der Bruchlandung auf der Landebahn fing das Ultraleichtflugzeug Feuer und die Männer zogen sich Verbrennungen zu, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. 

Grund für den Absturz bei Bad Kissingen soll ein plötzlicher Strömungsabriss in etwa 15 Metern Höhe gewesen sein. Als der Lehrer am Boden versuchte, seinem Schüler aus dem Gurt zu helfen, löste er offenbar das Rettungssystem des Flugzeugs aus. Eine Rakete, die in großen Höhen einen Fallschirm aktivieren soll, entfachte das Feuer. Beide Männer erlitten Verbrennungen zweiten Grades.

lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare