Drei Verletzte bei Brand in Einfamilienhaus

Salzweg - Beim Brand in einem Einfamilienhaus in Salzweg (Landkreis Passau) haben am Samstagmorgen drei Menschen eine Rauchvergiftung erlitten.

Das Feuer war im Wohnzimmer einer 88-Jährigen ausgebrochen, wie die Polizei in Straubing mitteilte. Anschließend breiteten sich die Flammen auf das ganze Haus aus. Nachdem die Frau ihre Wohnung eigenständig verlassen hatte, wurde sie vorübergehend ins Krankenhaus gebracht.

Ein 64-Jähriger Mann und seine zwei Jahre jüngere Ehefrau wurden aus dem Obergeschoss mit der Feuerwehr-Leiter gerettet. Sie erlitten leichte Rauchvergiftungen. Die Ursache des Brandes blieb zunächst unklar, Hinweise auf Brandstiftung gebe es aber nicht. Den Schaden am Haus schätzt die Polizei auf 150 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare