Dreijährige in Kindergarten lebensgefährlich verletzt

Nürnberg - Beim Spielen klemmte sich ein kleines Mädchen so schwer ein, dass sie derzeit in Lebensgefahr schwebt.

Ein drei Jahre altes Mädchen schwebt nach einem Unfall in einem Kindergarten im Raum Erlangen in Lebensgefahr. Wie die Polizei mitteilte, fand eine Kindergärtnerin die Kleine am Freitagmorgen bewusstlos - eingeklemmt zwischen einer Holzkiste auf Rollen und einem Fensterbrett. Mit ihren Kollegen leistete sie Erste Hilfe, bis ein Notarzt eintraf.

“Das Mädchen ist schwer verletzt und schwebt in akuter Lebensgefahr“, sagte ein Polizeisprecher. Den genauen Ort des Kindergartens wollte er zum Schutz der betroffenen Familie sowie der Einrichtung nicht bekanntgeben. Ermittler sollen nun klären, wie es zu dem Unfall kam.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare