Dreist: 15 Autos aufgebrochen und Navis geklaut

Weißenburg - Ein dreister Einbrecher hat in der Nacht zum Montag auf dem Gelände eines Autohauses auf einen Schlag 15 Gebrauchtwagen aufgebrochen und Navis gestohlen.

Der Unbekannte schlug in allen Fällen die Seitenscheibe der Autos ein und demontierte danach fachmännisch die Navigationsgeräte, wie die Polizei Nürnberg berichtete. Das Autohaus bezifferte den Schaden mit rund 30 000 Euro. Dazu komme der Sachschaden an den Autos, der sich auf rund 4500 Euro belaufe. Von dem Täter fehlte am Montag zunächst jede Spur. Die Polizei hoffte aber auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare