Drogen im Reservereifen

Passau - Zwei Männer versuchten am Samstag mehrere Kilogramm Drogen nach Ungarn schmuggeln. Auch wenn ihr Versteck durchaus ungewöhnlich war, konnten sie gestellt werden:

Zur "Reserve" hatten zwei Männer (26 und 27 Jahre) aus Ungarn kiloweise Kilogramm Amphetamin und Marihuana im Reservreifen. Die dreisten Schmuggler wollten die Drogen von Holland nach Ungarn schmuggeln.

An der Raststätte Donautal-West an der A 3 wurden die Täter am Samstag gegen 7.30 Uhr von der Polizei Passau kontrolliert. Dabei fanden die Beamten eine kleinere Menge Amphetamin am Körper des 26-jährigen Fahrers und auch der Drogentest fiel positiv aus. Der Beifahrer (27) hatte ebenso Amphetamin griffbereit in der Hosentasche versteckt.

Drogen im Reservereifen

Daraufhin nahmen die Polizisten den roten PKW genauer unter die Lupe und wurden im Reservereifen fündig: 500 Gramm Amphetamin und 700 Gramm Marihuana hatten die Schmuggler "zur Reserve" im Gepäck.

Gegen das Duo wurde Haftbefehl erlassen, sie wurden in verschiedene Gefängnisse eingeliefert.

Rubriklistenbild: © Polizei

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare