18 Verdächtige im Visier

Drogenring in Ansbach zerschlagen

Ansbach - Die Ansbacher Polizei hat in Mittelfranken einen Drogenhändlerring zerschlagen. Insgesamt ermittelte die Kripo gegen 18 Verdächtige.

Vier von ihnen seien inzwischen in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Mittwoch in Ansbach mit. Zuvor hatte die Polizei 12 Wohnungen durchsucht und neben Drogen und Geld auch zahlreiche Waffen entdeckt.

Über mehrere Jahre sollen die Verdächtigen im Raum Mittelfranken mit Drogen gehandelt und insgesamt rund 110 Kilogramm Haschisch und ein Kilogramm Crystal in Umlauf gebracht haben. Bei den Wohnungsdurchsuchungen stellten die Beamten neben rund fünf Kilogramm Haschisch, sieben Kilogramm Marihuana und 100 Gramm Crystal auch zahlreiche Schusswaffen und 40 000 Euro in bar sicher, die aus Drogenverkäufen stammen sollen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare