Ein Dutzend Briefkästen in die Luft gesprengt: LKA sucht Zeugen

Oberviechtach/Vohenstrauß - In der Oberpfalz haben Unbekannte mit illegalen Feuerwerkskörpern zwölf Briefkästen der Post in die Luft gejagt. Jetzt sucht das LKA Zeugen. 

Wie das Bayerische Landeskriminalamt am Donnerstag mitteilte, waren zwischen Mittwoch und Sonntag vergangener Woche mehrere mit illegalen Feuerwerkskörpern gesprengte Briefkästen der Deutschen Post gemeldet. Menschen wurden nicht verletzt. Daraufhin hätten Sprengstoffermittler des LKA die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Ergebnissen sei in Deutschland nicht zugelassene Feuerwerkstechnik eingesetzt worden. Das ergebe sich aus der verwendeten Explosivstoffmischung. Der Gesamtschaden liege bei rund 4000 Euro. Das Landeskriminalamt sucht Zeugen, die eventuell beobachtet haben könnten, dass an den Postkästen herumhantiert wurde.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare