Ehefrau mit fünf Stichen getötet: Prozessauftakt

Hof/Saale - Wegen Mordes an seiner getrennt lebenden Ehefrau muss sich ein Mann seit Dienstag vor dem Landgericht Hof/Saale verantworten.

Laut Anklage lauerte der 44-Jährige dem Opfer trotz Annäherungsverbots am 14. Mai des vergangenen Jahres vor dessen Wohnung auf. Die 38 Jahre alte Mutter zweier Kinder versuchte zu flüchten, kam dabei aber ins Stolpern. Anschließend stach der Angeklagte nach Angaben der Staatsanwaltschaft fünfmal auf die am Boden liegende Frau ein. Sie starb noch am Tatort. Der 44-Jährige wurde eine Stunde später festgenommen. Für den Prozess sind zwei Verhandlungstage angesetzt. Das Urteil soll bereits an diesem Mittwoch verkündet werden

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare