Bluttat in Dingolfing

Ehemann im Streit erstochen - Haftbefehl

Dingolfing - Nach dem tödlichen Ehestreit in Dingolfing (Landkreis Dingolfing-Landau) hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen eine 31-Jährige erlassen.

Der Vorwurf laute auf Totschlag, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Die Frau, die bei der Tat erheblich alkoholisiert war, habe den Vorwurf bei den Vernehmungen eingeräumt, betonte der Sprecher. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand hatte die 31-Jährige nach einem Streit am Samstag ihrem 36 Jahre alten Ehemann ein etwa 30 Zentimeter langes Küchenmesser in den Bauch gerammt. Anschließend brachte sie den Schwerverletzten mit dem Auto ins Krankenhaus. Dort starb der 36-Jährige an seinen Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare