Ehepaar plündert Friedhöfe

Zirndorf - Ein Ehepaar hat regelrechte Raubzüge auf Friedhöfen unternommen. Sie klauten aber nicht nur Grabschmuck.

Grabschmuck, Pflanzen, Fahrräder, Spielautos und Terrassenmöbel: Mehrere hundert dieser Gegenstände hat ein Ehepaar aus dem Landkreis Fürth seit Ende 2009 von Friedhöfen und aus Wohngebieten gestohlen, teilte die Polizei mit. Der Gesamtwert wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Besonders betroffen war der Waldfriedhof in einem Ortsteil von Zirndorf. Dort stahl das Paar regelmäßig Blumenschmuck, Ziergegenstände oder ganze Pflanzschüsseln. Die Verdächtigen, beide Mitte 40, seien psychisch angeschlagen und befänden sich derzeit in Behandlung, sagte ein Sprecher.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare