Ehepaar schmuggelt Drogen aus Holland

Würzburg - Die Hollandreise eines mit Drogen handelnden Ehepaares hat in Würzburg ein Ende hinter Gittern gefunden. Die Schmuggler sind alte Bekannte der Polizei.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren die 40-Jährige und ihr sechs Jahre jüngerer Partner am Wochenende mit rund 160 Gramm Heroin im Hauptbahnhof der Residenzstadt festgenommen worden. Das Duo war mit dem Zug aus den Niederlanden zurück gekommen, wo es offenbar Nachschub für den eigenen Rauschgifthandel besorgt hatte. Die Frau soll drei Gramm im BH und den Rest im Körper über die Grenze geschmuggelt haben. Das Duo ist polizeibekannt.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare