Ehestreit: Frau verletzt Mann lebensgefährlich

Aholming - Bei einem Ehestreit hat eine 36-jährige Frau ihren Mann im niederbayerischen Aholming lebensgefährlich verletzt. Der 17 Jahre alte Sohn alarmierte die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten und des Notarztes lag der 37-Jährige Mann nach Angaben der Polizei von Samstag leblos auf dem Küchenboden und musste reanimiert werden.

Die Frau habe in ersten Vernehmungen zugegeben, dass sie ihren Mann bei dem Streit am Freitagnachmittag aus der Situation heraus töten wollte. Der genaue Tatablauf war zunächst noch unklar. Auch zur Tatwaffe konnte sich die Polizei noch nicht äußern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare