Aus Eifersucht!

Mann klammert sich an fahrendes Auto

Barbing - Aus Eifersucht hat sich ein 29-Jähriger in Barbing im Landkreis Regensburg am Auto seines 19-jährigen Kontrahenten festgehalten, während dieser aufs Gas drückte.

Eine Eifersuchtsszene haben zwei Männer in der Oberpfalz bei voller Fahrt ausgetragen. Ein 29 Jahre alter Mann klammerte sich in Barbing (Landkreis Regensburg) am Auto seines 19-jährigen Kontrahenten fest, während dieser aufs Gas drückte. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 29-jährige Mann aus Eifersucht dem anderen Mann nachgefahren, als dieser dessen Ex-Freundin nach Hause brachte.

Als der 19-Jährige wegfahren wollte, trat der Mann gegen dessen Auto und hängte sich an das Fahrzeug. Der 19-Jährige ließ sich davon nicht beeindrucken und gab Gas. Dabei klammerte sich der 29-Jährige bis zur nächsten Kurve an dem fahrenden Auto fest. Erst dann ließ er unverletzt von dem Fahrzeug ab.

Die Polizei stellte bei der Blutentnahme fest, dass der 29-Jährige Alkohol getrunken hatte. Er erhielt eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer. Die Polizei ermittelte am Sonntag gegen beide Männer wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare