Dreister Ganove

Einbrecher scheitert an Tresor und bittet Firma um Hilfe

Neu-Ulm - Nachdem ein mutmaßlicher Einbrecher einen gestohlenen Tresor nicht aufbekommen hat, hat er einen Handwerksbetrieb in Neu-Ulm um Hilfe gebeten und so die Polizei auf den Plan gerufen.

Der 26-Jährige hatte in mehreren Betrieben der Straße nachgefragt, ob sie den in einer Sporttasche mitgebrachten Tresor aufschweißen könnten - er habe die Kombination vergessen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kam dies den Beschäftigten einer metallverarbeitenden Firma merkwürdig vor. Sie verständigten die Beamten, die schnell herausfanden, dass der Tresor aus einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in Ichenhausen vom Vortag stammte. Der 26-Jährige ist deshalb nun der Hauptverdächtige für die Straftat vom 15. Juli.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare