Einbrecher-Duo überfällt dreimal dieselbe Firma

Euerbach/Würzburg - Besonders dreiste Diebe sind im Landkreis Schweinfurt unterwegs: Dreimal innerhalb von zwei Wochen sind zwei Einbrecher in dieselbe Firma in Euerbach eingestiegen.

Bei ihrem letzten Coup allerdings wurden sie erwischt, wie die Polizei am Sonntag in Würzburg mitteilte. Ein Zeuge hatte die Beiden am späten Freitagabend beobachtet und die Beamten alarmiert. Das Duo wurde in flagranti erwischt. Allem Anschein nach hatten die beiden 30 und 50 Jahre alten Männer es auf einen Tresor abgesehen. Bei ihren ersten beiden Diebestouren aber waren sie daran gescheitert, den schweren Safe abzutransportieren und stahlen stattdessen einige wenige Euro Bargeld und Navigationsgeräte im Wert von 15 000 Euro.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Bei der Festnahme gab der jüngere Mann die Einbrüche sofort zu. Motiv soll seine ausgeprägte Spielsucht gewesen sein. Sein Komplize legte nach Polizeiangaben kein Geständnis ab. Beide Männer sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Polizei prüft, ob sie auch für andere Einbrüche in der Region verantwortlich sind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Kommentare