Beute schon zum Abtransport verpackt

Einbrecher in Juweliergeschäft am Tatort geschnappt

Nürnberg - Die Polizei in Nürnberg hat zwei Einbrecher noch während der Tat in einem Juweliergeschäft geschnappt. Die 35 und 44 Jahre alten Männer sollen am frühen Mittwochmorgen in den Laden in der Innenstadt eingebrochen sein.

Wie die Ermittler mitteilten, stieg der 44-Jährige auf ein zuvor gestohlenes Fahrrad, als die Beamten auftauchten. Bei seiner Festnahme erlitt der Mann eine Kopfplatzwunde. Der 35-Jährige flüchtete zu Fuß, konnte aber nach wenigen Metern überwältigt und festgenommen werden. Goldschmuck mit einem sechsstelligen Wert hatten die Männer bereits zum Abtransport in Taschen verpackt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare