Eine Tote und vier Verletzte nach Verkehrsunfall

Dillingen an der Donau - Bei einem Autounfall ist am Mittwochabend eine Frau (56) ums Leben gekommen. Ein 18-Jähriger war zu schnell unterwegs und war ins Schleudern geraten.

Ein 18 Jahre alter Autofahrer war vermutlich zu schnell und kam auf der Kreisstraße 12 von Gundelfingen in Richtung Bächingen von der Fahrbahn ab und ins Schleudern, teilte die Polizei mit. Eine entgegenkommende 56 Jahre alte Frau konnte ihr Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen, raste frontal in den querstehenden Wagen und starb. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Seine Mitfahrer verletzten sich leicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare