Einen Tag in Freiheit und schon wieder kriminell

Würzburg - Eine notorische Kriminelle hat einen Tag nach ihrer Haftentlassung bereits wieder versucht, einer Rollstuhlfahrerin die Handtasche zu entreißen. Die Beamten erwischten sie schließlich an einem höchst ungewöhnlichen Ort.

Der Überfall in Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) misslang jedoch. Die 56 Jahre alte Täterin flüchtete ohne Beute. Drei Stunden nach der Tat wurde sie ausgerechnet in einer Kirche festgenommen, wie die Polizei Würzburg am Freitag mitteilte. Das Opfer hatte sich massiv gegen die Angreiferin gewehrt und um Hilfe gerufen. Wohl deshalb ließ die Frau, die wegen Eigentums- und Betrugsdelikten eine dreijährige Haftstrafe verbüßt hatte, am Donnerstag von der Behinderten ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare