Einfamilienhaus brennt aus - 600.000 Euro Schaden

Bad Hindelang/Kempten - Ein Einfamilienhaus im schwäbischen Bad Hindelang ist am Freitagmorgen ausgebrannt. Es entstand ein Sachschaden von rund 600 000 Euro.

In den frühen Morgenstunden bemerkte der 55 Jahre alte Hausbesitzer Feuer im ersten Stock des Hauses, teilte die Polizei in Kempten mit. Er, seine 51 Jahre alte Ehefrau und ihr 12 Jahre alter Sohn konnten das Haus unverletzt verlassen. Das Gebäude im Landkreis Oberallgäu brannte völlig aus. Die Ursache war zunächst unklar. Die Löscharbeiten dauerten am Morgen noch an.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare