Einfamilienhaus brennt - 150 000 Euro Schaden

Ebermannstadt/Bayreuth - Der Brand eines Einfamilienhauses in Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) hat am Montagmorgen einen Schaden von rund 150 000 Euro verursacht.

In der Nähe des Brandherdes befand sich ein Gastank. Die Feuerwehr kühlte den Behälter mit Löschwasser und begegnete so der Explosionsgefahr. Wie die Polizei in Bayreuth weiter mitteilte, befand sich der Eigentümer des Hauses mit seiner Familie um Urlaub. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare