Einsatz in Augsburg

Feuerwehr rettet entkräftetes Eichhörnchen

+
Der Helm schien den Feuerwehrleuten das beste Transportbehältnis zu sein. Sieht so aus, als hätten sie damit richtig gelegen.

Augsburg - Niedlichkeitsalarm in Augsburg, dort hat eine Passantin am Montagnachmittag die Feuerwehr zu einem speziellen Hilfseinsatz gerufen.

Am Montagnachmittag gegen 13.30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg in den Wittelsbacher Park gerufen. Ein kleines Eichhörnchen saß laut der Anruferin reglos und entkräftet am Wegesrand und ließ sich durch die laue Frühlingssonne wärmen.

Eine besorgte Passantin alarmierte die Feuerwehr, die das erschöpfte Tier behutsam an einen sicheren Ort betteten und es zur medizinischen Untersuchung in die Tierklinik transportierten. Der sicherste Ort für das Tier war der Helm eines Kollegen, in dem das Eichhörnchen auf der Fahrt sogar einschlief.

mm/tz

Meistgelesene Artikel

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

München - Vergiftete Koran-CDs in Briefkästen: Das ist die neueste, aber längst nicht die einzige Falschmeldung, die in München und Umland kursiert. …
Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Straubing - Vor einer Woche brannte das historische Straubinger Rathaus. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, wie es zu dem Feuer gekommen sein könnte.
Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Kommentare