Eisglätte: Schwerverletzte nach Autounfall

Salmsdorf/Würzburg - Bei einem Unfall auf einer eisglatten Straße nahe dem unterfränkischen Salmsdorf (Landkreis Haßberge) sind sechs Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Eine 38 Jahre alte Frau war mit ihrem Wagen am Samstagabend auf der eisglatten Staatsstraße 2274 ins Schleudern geraten, wie die Polizei in Würzburg berichtete. Ihr Mann sowie die beiden 15 und 16 Jahre alten Töchter saßen mit im Auto. Die Frau prallte mit ihrem Wagen in das entgegenkommende Auto eines Ehepaars. Dabei verletzten sich alle sechs Insassen. Die Polizei konnte zunächst nicht sagen, wer von den Personen welche Verletzungen erlitten hatte. Die beiden Schwerverletzten mussten im Krankenhaus behandelt werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare