Eisplatten sorgen für Donau-Hochwasser

Vilshofen - Die Eisplatten auf der Donau behindern nicht nur die Schifffahrt. Jetzt sorgen sie auch für Hochwasser.

Blockierende Eisplatten auf der Donau verursachen zunehmend Hochwasser. Bei Vilshofen (Landkreis Passau) ist der Pegelstand rund zwei Meter höher als im Februar üblich, wie Sachbereichsleiter Robert Ebenhöch vom Wasser- und Schifffahrtsamt Regensburg am Mittwoch mitteilte. Der Pegelstand betrage derzeit 5,65 Meter. Die Donau sei bei Vilshofen über die Ufer getreten, für die Stadt bestehe aber keine Gefahr. Treibeis und eine zum Teil geschlossene Eisdecke verhinderten derweil weiter die Donauschifffahrt. Umweltminister Marcel Huber (CSU) machte sich am Mittwoch in Vilshofen ein Bild von der Lage

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare