Ausflug endet tragisch

Elfjährige Reiterin angefahren - Pferd stirbt

Hof - Eine Elfjährige ist beim Reiten von einem Auto angefahren worden. Ihr Pferd war auf die Straße galoppiert und in ein heranfahrendes Auto gelaufen. Das Tier starb noch an der Unfallstelle.

Eine elfjährige Reiterin ist auf einer Bundesstraße in Hof von einem Auto angefahren worden. Das Mädchen wurde bei dem Aufprall leicht verletzt, das Pferd starb noch an der Unfallstelle. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die Elfjährige am Vortag mit anderen Reitern auf einem schräg zur B173 verlaufenden Feldweg geritten, als das Pferd scheute und auf die Straße galoppierte. Dort lief es in den Wagen eines 53-Jährigen und zog sich tödliche Verletzungen am Hals zu. Durch die Kollision stürzte das Mädchen vom Pferd. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare