Eltern in Sorge

Dreijähriger frühmorgens allein unterwegs

Augsburg - Allein und ohne Schuhe ist ein dreijähriger Bub am frühen Morgen in Augsburg unterwegs gewesen und hat somit für einen Polizeieinsatz gesorgt.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatten Streifenpolizisten den Knirps am Freitag entdeckt und in der Umgebung zunächst vergeblich nach den Eltern gesucht. Die Beamten nahmen das Kind, das kein Deutsch sprach, mit auf die Wache. Knapp drei Stunden später trafen weitere Streifenbeamte die weinende Mutter des Buben, die verzweifelt nach ihrem Kind suchte. Warum der Dreijährige aus der Wohnung gelaufen war, ist nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare