Hakenkreuze auf KZ-Friedhof in Kaufering

Kaufering - Auf dem KZ-Friedhof im oberbayerischen Kaufering haben Unbekannte Grabsteine mit Hakenkreuzen beschmiert.

„Ich bin erschüttert, dass sich derzeit bei uns, ausgerechnet in der Bundesrepublik Deutschland, ein Judenhass Bahn bricht, von dem man glauben konnte, er sei im größten Teil der Gesellschaft überwunden“, teilte der Direktor der Stiftung Bayerische Gedenkstätten, Karl Freller, am Donnerstag mit. Ein Bürger habe die beschmierten Grabsteine gemeldet. Nach Informationen der Polizei gebe es noch keinen konkreten Tatverdacht. Die Reinigung der Grabsteine sei bereits in Auftrag gegeben worden. Zuletzt seien Hakenkreuze und Schmierereien an jüdischen Gedenkorten und Friedhöfen seltener geworden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare