Endlich wärmer! An Pfingsten wird's sonnig

+
Im Bikini am See liegen: An Pfingsten soll das möglich sein.

München - Das Frieren soll endlich ein Ende haben: Zu Pfingsten wird es im Freistaat wieder wärmer! Der bislang zu kalte Mai macht nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes eine kleine Pause.

Die aktuelle Wettervorhersage für Bayern finden Sie hier

Über Pfingsten kommt der Frühling kurz nach Bayern zurück. Nach den feucht-kalten Tagen durch das osteuropäische Tief Yolanda erwarten die Meteorologen am Wochenende dank eines Zwischenhochs landesweit Temperaturen bis zu 23 Grad. Neben sonnigen Abschnitten müsse aber mit einigen Regenschauern gerechnet werden. Auch nachts soll es mit rund 10 Grad etwas wärmer werden als bisher. Nach Pfingsten ist das schöne Ausflugswetter schon wieder vorbei: Ein weiteres Tief bringt nass-kaltes Wetter. Ein richtig warmer Frühling ist den Angaben zufolge nicht in Sicht.

Erinnern Sie sich noch? So schön war der Sommer 2009

Sommer! Der heißeste Tag des Jahres

Bevor die wärmeren Tage kommen, rutscht das Thermometer noch einmal in den Keller. In der Nacht zum Donnerstag soll es bis in die Kammlagen der Berge schneien, die Temperaturen gehen um 3 bis 5 Grad zurück. Auf der Zugspitze wurden minus elf Grad gemessen. Die Kälte sei ungewöhnlich, hieß es. Die Durchschnittstemperatur im Mai lag bislang bei knapp über 10 Grad - drei Grad unter dem Mittel. Damit belegt der Mai 2010 bei der langfristigen Wetterbeobachtung den dritten Platz auf der “Kälte-Rangliste“. Noch frischer war der “Wonnemonat“ nur 1975 (durchschnittlich 10 Grad) und 1991 (10,1 Grad).

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare