Enkel schlägt und beraubt Großvater

Deggendorf - Geschlagen, ausgeraubt und eingesperrt: Wegen ein bisschen Geld hat ein 23-Jähriger im Landkreis Deggendorf seinen Großvater bedroht und verletzt.

Nach Aussagen des 67-Jährigen ist sein Enkel drogenabhängig. Er habe ihn schon mehrfach bedroht, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Es werde bereits wegen Körperverletzung und Nötigung gegen ihn ermittelt. Auch am Sonntag waren die beiden in Streit geraten. Als der 67-Jährige seinem Enkel kein Geld geben wollte, schlug der 23-Jährige zu und nahm seinem Großvater einen kleineren Geldbetrag sowie das Handy ab. Anschließend ließ er ihn mehrere Stunden lang nicht aus der Wohnung. Der junge Mann wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare