In Leipheim

Entlaufene Strauße sorgen für Aufregung

Leipheim - Für einen kleinen Aufreger im schwäbischen Leipheim haben zwei entlaufene Strauße gesorgt. Die beiden Laufvögel entliefen an einer Tankstelle aus einem Anhänger.

Zwei entlaufene Strauße haben am Montag im schwäbischen Leipheim ihre Besitzer und die Polizei auf Trab gehalten. Den beiden Laufvögeln, die zu einer Straußenfarm gebracht werden sollten, gelang bei einem Zwischenstopp an einer Tankstelle die Flucht aus einem Anhänger. Wie die Polizei mitteilte, rannte ein Strauß in Richtung Innenstadt. In einem Vorgarten konnte das Tier von seinem Besitzer eingefangen werden. Der zweite Vogel sorgte für mehr Aufregung: Er rannte in Richtung Autobahn 8, wurde dort an der Anschlussstelle gesichtet und löste deshalb eine Verkehrswarnung aus. Letztlich konnten die Besitzer aber auch diesen Ausreißer unbeschadet auf einem Feld neben der Bundesstraße 10 einfangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare