Erlangens OB will Islam-Zentrum an der Uni

Erlangen - Die Stadt Erlangen verstärkt ihre Bemühungen um den Aufbau eines Zentrums für islamische Studien an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Da es in Erlangen bereits ein Zentrum für islamische Religionslehre gebe und ein Zentrum für Islam und Recht geplant sei, böte sich die Erweiterung der Universität um ein entsprechendes Studienzentrum an, erklärte Erlangens Oberbürgermeister Siegfried Balleis (CSU) in einem Brief an Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP).

“Auch die Tatsache, dass in der Metropolregion ein hoher Anteil von Musliminnen und Muslimen lebt, die sich intensiv am gesellschaftlichen Leben beteiligen, spricht für unseren Standort“, schrieb Balleis nach Angaben der Stadt vom Freitag.

Bereits im Februar, als der Wissenschaftsrat die Etablierung der islamischen Theologie an deutschen Hochschulen angeregt hatte, hatte der Landtag die mittelfränkische Universität als möglichen Standort eines solchen Zentrums ins Spiel gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare