Erneut: Wirt rettet vermisstem Gast das Leben

Amberg - In der Oberpfalz hat erneut ein Wirt einem Stammgast das Leben gerettet. Da der 81 Jahre alte Gast schon Tage lang nicht mehr in dem Wirtshaus war, alarmierte der Gastronom die Polizei.

Die Beamten ließen die Tür des alten Mannes öffnen und fanden diesen bewegungsunfähig in einem Sessel. Der 81-Jährige kam sofort in eine Klinik. Was er genau hatte, sei zunächst unklar gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Erst Ende September hatte in Regensburg ein Kellner ebenfalls die Polizei gerufen, als sein Stammgast mehrere Tage nicht aufgetaucht war. Der 79-Jährige lag nach einem Sturz die ganze Zeit im Bad.

lby

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare