Ehemann an Tatort angetroffen

Nürnberg: Erschossene Frau in Wohnung entdeckt

+
Tödliche Schüsse auf eine 72 Jahre alte Frau in ihrem Haus in Nürnberg geben der Polizei ein Rätsel auf. Die Leiche der Rentnerin wurde am Donnerstag von einem Notarzt entdeckt.

Nürnberg - Tödliche Schüsse auf eine 72 Jahre alte Frau in ihrem Haus in Nürnberg geben der Polizei ein Rätsel auf. Die Leiche der Rentnerin wurde am Donnerstag von einem Notarzt entdeckt.

Der Hausarzt des Ehepaars hatte den Kollegen alarmiert - er habe den Verdacht gehabt, beide Rentner befänden sich in einer Notlage und bräuchten dringend Hilfe, berichtete ein Polizeisprecher. Beim Eintreffen des Notarztes sei der Ehemann der Frau in der Wohnung gewesen.

„Für uns ist derzeit noch völlig unklar, wie es zu den tödlichen Schüssen gekommen ist. Es könnte ein Selbstmord gewesen sein, ein Unfall, aber auch ein Tötungsdelikt“, sagte der Polizeisprecher. „Nahezu ausschließen können wir, dass ein Fremder in das Reiheneckhaus eingedrungen ist und die Frau getötet hat“, fügte er hinzu. Der Ehemann der Frau besitzt nach ersten Erkenntnissen der Kripo mehrere Schusswaffen. Wegen seines schlechten Gesundheitszustandes habe der 71-Jährige zunächst nicht vernommen werden können.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare