Bauernhof in Flammen - 500.000 Euro Schaden

Hohenwarth/Regensburg - Ein Brand hat am Mittwochabend auf einem Bauernhof in Hohenwarth (Kreis Cham) großen Schaden angerichtet. 15 Feuerwehren kämpften gegen die Flammen.

Wie die Polizei in Regensburg mitteilte, brach das Feuer im Dach der Stallung aus und erfasste die angebaute Maschinenhalle. Insgesamt 15 Feuerwehren aus den umliegenden Orten konnten verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen. Die Bewohner blieben unverletzt. Auch die Rinder konnten rechtzeitig aus dem Stall getrieben werden. Dieser brannte völlig ab, ebenso die Maschinenhalle. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500 000 Euro, als Brandursache wurde zunächst ein Blitzschlag vermutet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare