250 000 Euro Schaden bei Brand in Metalltechnik-Firma

Michelau in Oberfranken - Ein Feuer in einer Firma für Metalltechnik in Michelau (Landkreis Lichtenfels) hat einen Schaden von rund 250 000 Euro angerichtet.

Ein 52-Jähriger erlitt eine leichte Rauchvergiftung, wie die Polizei mitteilte. Der Brand war am Montag durch Funkenflug an einer Schleifmaschine ausgebrochen und hatte auf die Absauganlage übergegriffen. Den etwa 150 Einsatzkräften gelang es schnell, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. 60 Angestellte mussten den betroffenen Gebäudeteil verlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare