Ex-Frau mit Messer attackiert: 13 Jahre Knast

Nürnberg - Wegen versuchten Mordes an seiner Ex-Ehefrau hat das Landgericht Nürnberg-Fürth am Dienstag einen 54 Jahre alten Mann zu einer Haftstrafe von 13 Jahren verurteilt.

Die Strafkammer blieb damit nur knapp unter dem von der Staatsanwaltschaft geforderten Strafmaß. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann im April 2011 seine frühere Ehefrau und Mutter von vier Kindern mit einem Messer attackiert und mit zwölf Stichen lebensgefährlich verletzt hat. Der 54-Jährige hatte seine Frau kurz vor der Tat mehrfach bedrängt, ihn noch einmal zu heiraten. Sie hatte dies allerdings strikt abgelehnt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare