Weiden: Explosion in Mehrfamilienhaus

Weiden - Vermutlich durch eine Gasflasche ist es am Sonntagabend in einem Mehrfamilienhaus in Weiden zu einer Explosion gekommen. Die Wucht der Detonation war so gewaltig, dass auch in Häusern auf der anderen Straßenseite Fensterscheiben barsten.

  Der 54 Jahre alte Mieter der Erdgeschosswohnung wurde schwer verletzt, wie die Polizei in Regensburg mitteilte. Eine Nachbarin von gegenüber erlitt Schnittwunden an der Hand. Ein vor dem Haus parkendes Auto wurde durch herumfliegende Trümmer schwer beschädigt.

Die Wohnung ist den Angaben nach nicht mehr bewohnbar, der Rest des Hauses blieb verschont. Bei den Aufräumarbeiten fanden die Einsatzkräfte eine Gasflasche in der Wohnung, die möglicherweise Ursache für die Explosion sein könnte. Nun ermittelt die Kripo.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare