Fahranfänger liefern sich Autorennen

Buchloe - Zwei jugendliche Fahranfänger haben am Freitagabend bei einem illegalen Autorennen auf den Straßen von Buchloe im Ostallgäu sich und andere gefährdet.  

Eine Fußgängerin konnte sich gerade noch durch einen Sprung von der Straße retten, wie die Polizei in Kempten am Samstag mitteilte. Eine Autofahrerin musste eine Vollbremsung einlegen. Die Fahrer im Alter von 18 und 19 Jahren waren nach Einschätzung der Frau mit rund 90 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs. Gegen die jungen Männer wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare