Sattelzug-Fahrer nach Zusammenstoß mit Pannen-Lkw verletzt

Hallstadt - Sein Sattelzug prallte auf einen stehenden Lastwagen und verursachte einen Schaden von 500 000 Euro: Bei einem Verkehrsunfall ist auf der Autobahn 70 nahe Hallstadt (Landkreis Bamberg) ein Mann schwer verletzt worden.

Der 58-Jährige sei mit seinem Laster am Freitagabend nach rechts auf den Pannenstreifen geraten und ungebremst auf einen Lkw mit Anhänger aufgefahren, teilte die Verkehrspolizei mit. Der Fahrer wurde schwer verletzt, konnte sich aber selbst aus dem völlig zerstörten Führerhaus retten.

Der Lenker des anderen Lastwagens hatte sein Fahrzeug wegen einer Panne auf dem Standstreifen abgestellt und befand sich beim Zusammenstoß noch im Führerhaus. Er blieb unverletzt. Weil der Sattelzug des Unfallverursachers mit Gefahrgut beladen war, rückte neben zahlreichen Rettungskräften auch ein Gefahrguttrupp an. Die Autobahn blieb stundenlang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare