Schwerer Unfall im Allgäu - Fahrerin stirbt

Wiggensbach/Kempten - Eine Autofahrerin hat am Donnerstag im Landkreis Oberallgäu die Vorfahrt eines anderen Autos missachtet und ist bei einem schweren Zusammenstoß gestorben.

Der 81-jährige Beifahrer der 72 Jahre alten Frau schwebte nach dem Unfall in Lebensgefahr, teilte die Polizei in Kempten in der Nacht mit. Es sei wahrscheinlich, dass er die Nacht nicht überlebe, sagte ein Sprecher der Polizei unter Berufung auf die Ärzte. Der 58 Jahre alter Fahrer des zweiten beteiligten Wagens sei ebenfalls verletzt ins Krankenhaus gekommen.

Die Frau habe aus einer Seitenstraße in Wiggensbach (Landkreis Oberallgäu) auf eine Vorfahrtsstraße fahren wollen und dabei den von links kommenden Wagen des 58-Jährigen übersehen. Sein Auto sei frontal in die Fahrerseite des anderen Wagens gerast und habe ihn in einen Bach geschleudert. Die Frau starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare