Hintergründe noch unklar

Streifenwagen stößt mit Radfahrer zusammen

Lauf an der Pegnitz - Im Landkreis Nürnberger Land ist ein Streifenwagen mit einem 55-jährigen Radfahrer zusammengestoßen. Der Mann wurde schwer verletzt. Wie konnte es zu dem Unfall kommen?

Ein Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen im Landkreis Nürnberger Land schwer verletzt worden. Zwei Polizeibeamte waren am Donnerstagabend in Lauf an der Pegnitz mit Blaulicht unterwegs und wechselten wegen zähflüssigen Verkehrs auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. In diesem Moment überquerte der 55 Jahre alte Radfahrer die Straße und es kam zum Zusammenstoß.

Der Streifenwagen touchierte noch ein anderes Auto und überfuhr ein Verkehrsschild. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Radler ins Krankenhaus. Die beiden Polizisten blieben unverletzt. Ein Sachverständiger soll nun klären, wie es zum Unfall kommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare