Hintergründe noch unklar

Streifenwagen stößt mit Radfahrer zusammen

Lauf an der Pegnitz - Im Landkreis Nürnberger Land ist ein Streifenwagen mit einem 55-jährigen Radfahrer zusammengestoßen. Der Mann wurde schwer verletzt. Wie konnte es zu dem Unfall kommen?

Ein Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen im Landkreis Nürnberger Land schwer verletzt worden. Zwei Polizeibeamte waren am Donnerstagabend in Lauf an der Pegnitz mit Blaulicht unterwegs und wechselten wegen zähflüssigen Verkehrs auf die Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. In diesem Moment überquerte der 55 Jahre alte Radfahrer die Straße und es kam zum Zusammenstoß.

Der Streifenwagen touchierte noch ein anderes Auto und überfuhr ein Verkehrsschild. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Radler ins Krankenhaus. Die beiden Polizisten blieben unverletzt. Ein Sachverständiger soll nun klären, wie es zum Unfall kommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Straubing - Vor einer Woche brannte das historische Straubinger Rathaus. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse, wie es zu dem Feuer gekommen sein könnte.
Straubinger Rathaus: Neue Erkenntnisse zur Brandursache

Kommentare