Zusammenstoß im Dunkeln

Fahrschüler prallt gegen  Pferd

Marktoberdorf - Ein Fahrschüler aus dem Ostallgäu ist während einer Übungsstunde mit seinem Motorrad mit einem Pferd zusammen gestoßen und gestürzt.

Der 18-Jährige, der bei Dunkelheit nahe Marktoberdorf vor dem Fahrschulauto gefahren war, fiel auf die Straße und wurde am Handgelenk verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, galoppierte das freilaufende Pferd nach dem Unfall zunächst davon, wurde aber später von Helfern eingefangen. Es war unverletzt und wurde vom Besitzer wieder auf die Koppel gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs bleibt in Untersuchungshaft

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare