Verschwundenes Mädchen

Fall Peggy: Rätsel um Foto gelöst

+
Das Mädchen Peggy aus Lichtenberg ist seit dem Jahr 2001 verschwunden.

Bayreuth - Keine heiße Spur: Ein vor wenigen Monaten aufgetauchtes Foto zeigt nicht die 2001 verschwundene Peggy. Das haben Experten von Landes- und Bundeskriminalamt nun mitgeteilt.

Experten von Landes- und Bundeskriminalamt haben ausgeschlossen, dass ein vor wenigen Monaten aufgetauchtes Foto das 2001 verschwundene Mädchen Peggy zeigt. Damit bestätigten sie eine erste Einschätzung der oberfränkischen Polizei, wie ein Sprecher am Montag in Bayreuth mitteilte.

Foto wurde Anwalt von Ulvi K. zugespielt

Das Foto war dem Anwalt des als Peggys Mörder verurteilten Ulvi K. zugespielt worden. Er hatte es im November den Ermittlern übergeben. Das Foto ist laut BKA einer kinderpornografischen Bilderserie zuzuordnen. Das abgebildete Mädchen war bereits identifiziert worden.

Peggy war 2001 im oberfränkischen Lichtenberg verschwunden. Bis heute fehlt jede Spur von ihrer Leiche. Seit 2012 ermitteln Staatsanwaltschaft und Kripo Bayreuth wieder in dem Fall. Zudem hat das Landgericht Bayreuth die Wiederaufnahme des Verfahrens gegen Ulvi K. beantragt.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare