Falscher Polizist bestiehlt Rentnerin

Bad Kissingen/Würzburg - Ein Mann hat sich in Bad Kissingen als Beamter der Kriminalpolizei ausgegeben und einer Rentnerin 300 Euro, die EC-Karte und Schmuck gestohlen. Er hatte einen Vorwand.

Wie die Polizei am Mittwoch in Würzburg mitteilte, wollte die Frau gerade das Haus betreten, als sich der etwa 55 bis 60 Jahre alte Mann als Kripobeamter vorstellte.

Wegen eines angeblichen Einbruchs in der Nachbarschaft bat er sie, ihre Wertsachen zu überprüfen. So gelangte er am Montagnachmittag in die Wohnung der Frau und nahm die Beute in einem unbeobachteten Moment an sich. Dann verabschiedete er sich eilig und ging. Laut Polizei verlief die Fahndung bisher ohne Erfolg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare